Stiftung PWG

Unsere Ziele.

Preisgünstige Wohnungen und Gewerberäume in der Stadt Zürich – dafür setzen wir uns ein. Damit auch Menschen mit kleinem Budget in einer der teuersten Städte der Welt wohnen und arbeiten können.

Unsere Philosophie.

Immer mehr Menschen sollen von unseren Mieten profitieren können, die durchschnittlich um einen Drittel günstiger sind als der Markt. Deshalb suchen wir laufend neue Liegenschaften.

Über uns.

Wir erhalten und schaffen preisgünstige Wohn- und Gewerberäume in der Stadt Zürich. An der Dringlichkeit dieses Anliegens hat sich seit der Gründung der Stiftung PWG 1990 nichts geändert. Im Gegenteil: Die hohen Mieten in der Stadt Zürich sind weithin bekannt. Nicht nur für Menschen mit knappen Mitteln ist hier die Wohnungssuche äusserst schwierig. Und auch das ertragsschwache Gewerbe wird aus der Stadt vertrieben. Dagegen treten wir an! Wir suchen neue Liegenschaften, die wir preisgünstig vermieten können. Durch gezielte Bauprojekte schaffen wir neuen Wohn- und Gewerberaum. Damit die ganze Stadt Zürich ein lebendiger, vielfältiger Wohn- und Arbeitsort für alle Bevölkerungsschichten bleibt.

Warum Sie uns spenden sollten.

Wir schenken Ihnen folgende Gewissheiten:
- Sicherung preisgünstiger Mieten
- Liegenschaft bleibt in unserem Bestand
- Mieterschaft kann zu gleichen Mieten bleiben
- Individuelle Nachlassregelungen (Legat / Verkauf)

Stiftung zur Erhaltung von preisgünstigen Wohn- und Gewerberäumen der Stadt Zürich
DC182626

Kontakt:

Kornel Ringli
Verantwortlicher Legate und Erwerb

Werdstrasse 36
8004 Zürich

043 322 14 14

http://www.pwg.ch/

Unser aktuelles Projekt

Neeser312

Stiftung PWG

Das Zinsniveau ist tief und die Konkurrenz gross. Derzeit haben wir es schwer, an neue Liegenschaften zu kommen. Dies gelingt nur, wenn die Eigentümerschaft darauf verzichtet, den letzten Franken aus dem Haus zu pressen. Dafür erhält sie etwas ganz Besonderes: das Bleiberecht der Mieterschaft zum aktuellen Mietzins. Solche Eigentümerschaften gibt es immer wieder. 2016 konnten wir fünf Liegenschaften mit 59 Wohnungen und 180 m² Gewerbefläche akquirieren.